Uni-Luft schnuppern

Auf dem zentralen Platz auf dem Campus stehen Infozelte zur Studienfinanzierung, Wohnheimplatzvergabe und zu allem, was ein angehender Studierender sonst so wissen will und die 6 Fakultäten präsentieren sich von ihrer besten Seite. Dazwischen tummeln sich reichlich südafrikanische Schulabsolventen, zum Teil sogar in ihren Uniformen, und stellen brennende Fragen. Hochschulinfotage unterscheiden sich weltweit offenbar kaum. „Uni-Luft schnuppern“ weiterlesen

Advertisements

Wochenend und Sonnenschein…

P1030691Für das Osterwochenende hatte ich mich in Muizenberg einquartiert. Schon im letzten Jahrhundert war Muizenberg ein beliebter Ort für wohlhabende kapstädter Sommerfrischler. Minen-Magnate, Autofabrikanten und Cecil Rhodes, der Posterboy des Kolonialismus, hatten Ferienhäuser dort. Das lag an der guten Verkehrsanbindung. Schon 1890, als das Reisen auf der Straße noch kein Vergnügen war, konnte man mit dem Zug von Kapstadt  in das Küstenstädtchen an der False Bay fahren. Genauso habe ich das gemacht. Mit der MetroRail ist man heute eine gute dreiviertel Stunde unterwegs. „Wochenend und Sonnenschein…“ weiterlesen

Geschichtsstunde #1

Zurzeit komme ich in den Genuss einer Kollegiumsfortbildung. 5 Wochen lang lassen wir jeden Donnerstag das Tagesgeschäft ruhen und hören Andrew Nash, einem emeritierten Politikprofessor, zu. Titel des Kurses: „Politische Bewusstseinsbildung von Soweto bis Marikana“. AIDC wäre nicht AIDC, wenn das ganze Programm nicht ausgedehnte Einheiten zum Thema Unterdrückung durch Kapitalisten enthalten würde.

Ganz davon abgesehen ist es für mich eine Weiterbildung in südafrikanischer Geschichte. Gestern, in der zweiten Sitzung, ging es um den Schüleraufstand in Soweto. Was ist da eigentlich passiert? „Geschichtsstunde #1“ weiterlesen

Kapstadt voll im Jazz

Am vergangenen Wochenende fand das 18. Cape Town International Jazz Festival statt. 2 Tage, 5 Bühnen, fast 40 Liveacts…es handelt sich um das weltweit drittgrößte Jazzspektakel. Ich habe es wie ein kleines Kind gemacht und zugunsten des Nachtischs auf den Hauptgang verzichtet. Auf wärmste Empfehlung eines Kollegen bin ich gestern auf die After-Party-Veranstaltung gegangen. „Kapstadt voll im Jazz“ weiterlesen

Jetzt geht´s rund #1

…politisch betrachtet.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag hat Südafrikas Premierminister Jacob Zuma sein Kabinett umgestellt. 10 Ministerinnen und Minister mussten ihren Hut nehmen – fast ein Drittel des Kabinetts. Zweck der Rochade ist laut offizieller Darstellung die Steigerung von Effizienz und Effektivität.

Wenn das den Tatsachen entsprechen würde, hätte ich mich gestern früh im Büro sicherlich nicht in einer Lagebesprechung außer der Reihe wiedergefunden. „Jetzt geht´s rund #1“ weiterlesen